Besuch der Bezirkshaupt-stadt

Passend zum Sachunterrichtsschwerpunkt „Unsere Bezirkshauptstadt Vöcklabruck“ besuchten die 4.Klassen am Dienstag, den 25.Oktober die Stadt Vöcklabruck.

Großes Interesse bei den Kindern fand die Besichtigung des unteren Stadtturmes, der am südlichen Ende des Stadtplatzes steht. Im Inneren des Stadtturmes erfuhren die Kinder einiges über die Geschichte Vöcklabrucks: die Entstehung der Stadt und der drei Kirchen, Informationen über den oberösterreichischen Bauernkrieg und damit verbunden das Frankenburger Würfelspiel. Zum Abschluss der Turmbesichtigung durften die Schüler in kleinen Gruppen bis zur Glocke des Turmes steigen und die Aussicht über die Stadt Vöcklabruck bewundern.

In Vöcklabruck gibt es nicht nur Stadttürme, sondern auch noch eine Stadtmauer. Es stehen sogar noch Häuser mit einem Teil der Stadtmauer in ihrem Keller in Vöcklabruck. In einem dieser Häuser durften wir die Mauern besichtigen. Es war die alte Schmiede von Herrn Müller, der uns viel über die Stadtmauern erzählte.

Gemeinsam erlebten wir einen interessanten Vormittag in der historischen Stadt Vöcklabruck.